Bitcoin-Kurs bricht unter 8.300 USD, ist die Bullen-Rallye bereits vorbei?

Der Bitcoin-Preis ist in den letzten 24 Stunden gesunken, was möglicherweise darauf hindeutet, dass die jüngste Bullen-Rallye abrupt zu Ende gegangen ist.

Aber was sind die Gründe für den jüngsten Rückgang von Bitcoin und wie weit könnte das Krypto-Asset tauchen, bevor es Unterstützung findet?

Bitcoin Price Inches Under $ 8,300, aber gibt es noch viel weiter zu fallen?

Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat in den letzten sechs Monaten einen Abwärtstrend erlebt. Dieser Bitcoin Trader Abwärtstrend wurde jedoch von vielen während der jüngsten Bullen-Rallye in Bitcoin als unterbrochen angesehen, sodass viele zumindest einen kurzfristigen Aufwärtstrend erwarten.

Und obwohl der Bitcoin-Preis in weniger als 30 Tagen um bis zu 35% gestiegen ist, ist es ihm nicht gelungen, den Overhead-Widerstand zu durchbrechen und frühere Höchststände zu erreichen.

Ab heute Morgen durchbrach der Bitcoin-Preis vorübergehend 8.300 US-Dollar, nachdem in den späten Nachtstunden ein Ausverkauf von über 400 US-Dollar einsetzte.

Das Krypto-Vermögen liegt derzeit wieder über 8.300 US-Dollar. Erst wenn die Preise deutlich niedriger sind, könnte Bitcoin Unterstützung finden.

Der Preisverfall ist für viele überraschend, aber es kann eine Reihe von Faktoren geben, die die Abwärtsbewegung beeinflussen.

Bitcoin

Faktoren hinter dem heutigen Crypto Market Crash

Insbesondere konnte der Bitcoin-Preis den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt nicht überschreiten, was möglicherweise größeren Anlegern signalisiert hat, dass das Krypto-Asset noch nicht für einen neuen Aufwärtstrend geeignet war, und begann, das Asset zu verkaufen, um das Risiko zu verringern.

Der Bitcoin-Preis dürfte zurückgehen, um den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt erneut zu testen, der derzeit bei rund 7.500 USD liegt.